Benni Troi | Storyteller, Regisseur und Filmemacher
Storyteller, Regisseur und Filmemacher

Blog

Die Leiden des jungen Werthers auf Facebook und Instagram

Vor 4 Jahren verirrte ich mich in die Inszenierung „Die Leiden des jungen Werther“
von Philipp Jescheck mit Lukas Spisser in der Rolle des Werthers. Weil Herr
Spisser so ein Wahnsinnsschauspieler ist und alles alleine gerockt hat, war ich
nachher höchst motiviert, selber etwas aus der Geschichte des Jungen zu machen,
der sich in ein Mädchen verliebt, dass er nicht haben kann.
Nach vier Jahren fand ich dann meinen Weg wie ich den „Werther“ erzählen
möchte.

Hier sieht man Fabio Vitalba, der meinen Werther spielt.

Hier sieht man Fabio Vitalba, der meinen Werther spielt.


Bei mir funktioniert das so: Werther schreibt auf Facebook und Instagram immer an
den selben Tagen wie im Original. Ich kopiere nicht die Texte aus dem richtigen
Werther, sondern versuche sie in eine zeitgemäße Sprache zu übersetzen, mit
aktuellen Events und Geschehnissen in Verbindung zu setzen und dabei auch noch
in der Figur authentisch zu bleiben.

Nathaly Ebner als Lotte auf dem Berg

Nathaly Ebner als Lotte auf dem Berg

Das ist für mich die größte Herausforderung.

Die sozialen Netzwerke sind aber vor allem auf visuelle Nachrichten ausgerichtet
und daher gibt es zu jedem Post auch etwas anzusehen: ein Video oder ein Foto
(die alle auf 35mm analog Film gemacht sind). Zusätzlich zu den Videos und Fotos
gibt es immer wieder einmal eine Werther-Party, um zum einen Film- /Fotomaterial
zu generieren und zum anderen weil ich finde, dass Kultur immer auch eine soziale
Sache sein soll. Theater ist auch immer ein Treffpunkt, ein Austausch zwischen den
Theaterbesuchern, den Schauspielern, den Menschen, die hinter der Bühne dabei
sind. Und das versuche ich mit diesen Werther-Parties zu erreichen.

Hier sind die Links: Instagram, Facebook und der Online Blog